VERBAND ÖFFENTLICHER VERSICHERER SCHLIESST RAHMENVERTRAG MIT INNOVATION GROUP

14 July 2009

Der Verband öffentlicher Versicherer (VöV) eröffnet seinen Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit, im Unfallschadenmanagement umfassend auf die Leistungen der Innovation Group zurück zu greifen.  Zusammen sind die öffentlichen Versicherer die zweitgrößte Erstversicherungsgruppe in Deutschland, zu ihnen zählen unter anderem die Provinzialgesellschaften, die Sparkassenversicherung und die VGH. Der zum 01.07. geschlossene Vertrag umfasst das gesamte Leistungsspektrum des Reparaturmanagement-Spezialisten aus Stuttgart; der Schwerpunkt ist aber die Nutzung des Netzwerks aus ca. 650 qualifizierten Karosserie- und Lackierbetrieben. Er eröffnet den Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit im Unfallschadenmanagement umfassend auf die Leistung der Innovation Group zurück zu greifen.

Thomas Kettner, Vorstand der Innovation Group Deutschland, freut sich über diese Kooperation: „Wenn uns eine der größten Deutschen Versicherungsgruppen das Vertrauen ausspricht, ist das für uns schon etwas Besonderes. Allerdings blicken wir mittlerweile auf eine langjährige Erfahrung im Reparaturmanagement mit über 50 Kunden zurück. Darum sind wir überzeugt, auch für den VÖV Mehrwert in Form von zufriedenen Kunden, schlanken Prozessen und nicht zuletzt erheblichen Einsparungen bringen zu können.“

Warum der VöV mit Innovation Group zusammenarbeitet, erläutert Ralf Meyer, Leiter Schadenmanagement: „Schadenmanagement ist mittlerweile zum normalen Angebot des Versicherers geworden. Da auch wir als Verband diese Entwicklung vorantreiben, brauchen wir für unsere Mitgliedsunternehmen ein leistungsfähiges und effizientes Netz aus Werkstätten, die für die Kunden erstklassige Services und Top-Qualität erbringen; das bietet Innovation Group. Mit dem nun geschlossenen Vertrag eröffnen wir unseren Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit, die Organisation und das Management eines Werkstattnetzes den erfahrenen Profis von Innovation Group zu überlassen. Die konkrete Ausgestaltung wird entsprechend der strategische Ausrichtung der öffentlichen Versicherer in der Region vorgenommen.“

Die Innovation Group AG ist die deutsche Tochter der weltweit agierenden Innovation Group PLC, einem der führenden Anbieter von Dienstleistungen rund um Schadenprozesse und Schadenmanagement.

In Deutschland erbringt Innovation Group seit über 13 Jahren für mittlerweile rund 50 namhafte Versicherer individuelle KFZ Schadenservices. In diesem Jahr wird Innovation Group in Deutschland rund 160.000 KFZ Unfallreparaturen organisieren und insgesamt rund 35mio € Umsatz generieren.

Mit rund 130 Mitarbeitern erbringt Innovation Group neben dem Management von Werkstattnetzen noch Dienstleistungen wie die Bereitstellung von Mietwagen, Leasingfahrzeugen und Ersatzteilen außerdem die Aufnahme und das Management von Schäden für Versicherungen und Flotten.

Im Verband öffentlicher Versicherer, einer gemeinnützigen Körperschaft des öffentlichen Rechts, haben sich die öffentlichen Versicherer Deutschlands – eine Gruppe von 11 Erstversicherungsunternehmen mit diversen Gemeinschaftsunternehmen – überregional organisiert. Als Gruppe halten die öffentlichen Versicherer einen Marktanteil von mehr als 10 Prozent am deutschen K-Versicherungsmarkt. Informationen zu den öffentlichen Versicherern unter www.voev.de und unter www.versicherungen-der-sparkassen.de.